2/28/2013

Monatsrückblick: Februar


Wieder ist ein Monat vorbei, für mich persönlich ein Monat mit vielen Hoch und Tiefs. Zum einen war Fasching (mir kommt es vor als sei das schon wieder ein halbes Jahr her), dann mein Unfall mit dem Knie, der sich wohl auch noch bis in denn März zieht. Dank denn etlichen Aufenthalten im Krankenhaus fiel dann auch noch Annies Blogparade aus, obwohl ich da zu gerne mit gemacht hätte.

 Beim Lesen lief es dieses mal doch um einiges Besser, ich hab mich um ein Buch gesteigert, wuhu! Was für ein Erfolg. Wobei ich sagen muss das erste Buch auf meinem E-Reader hab ich wirklich verschlungen. Ob das nun an dem fantastischen Buch lag oder an der Motivation von etwas neuem, ich weiß es nicht. :)

  • Mit dir an meiner Seite, Nicholas Sparks. 358/358 Seiten.
  • Traum oder wahres Leben, Joachim R. Streudel 512/512 Seiten  
Zwischendurch habe ich dann noch Alice im Wunderland angefangen, da ich auf "Traum oder wahres Leben" erst noch warten musste. Bei Kindle zeigt es aber zum Teil nur Positionen an, weiß einer ob man das irgendwie ändern kann?

Gelesene Seiten diesen Monat: 870 Seiten

 


  • Auf der linken Seite habt ihr unten jetzt fixirte Social-Networtk-Buttons zur Verfügen für Facebook, Twitter, Goggle Friends Connect, Blog Connect, Instagram, E-Mail und Lovleybooks.
  • Ich übe mich am Rezensionen schreiben und bin deshalb nun auch auf Lovleybooks zu finden. Einen extra Beitrag darüber findet ihr hier, falls ihr nichts mit Lovleybooks anfangen könnt.
  • Zusammen mit denn Social-Network-Buttons kam auch der Schritt sich auf Twitter anzumelden. Dort findet ihr mich unter feniii_ah.
  • Da ich nun Besitzer eines Android-Tablets bin hab ich nun auch die Möglichkeit Instagram zu nutzen, folgen könnt ihr mir dort via feniiiah.



Ich hoffe mal das mir die Zeit zum bloggen nicht geht und meine Ideen in die Tat umgesezt werden können. Es stehen noch einige Shops aus die ich euch gerne noch zeigen würde. (Wie gefällt euch die Reihe denn bisher?). Wenn meine kleine Schwester und das Wetter es zulässt werden wir zusammen ein kleines Fotoshooting machen. Außerdem möchte ich das Buch für die "Blogger schenken Lesefreude Aktion" im März noch bekannt geben. Und und und mein Schuhtempel24 Einkauf steh auch noch aus, denn konnte ich euch wegen meinem Knie leider auch nicht mehr zeigen.

Ein Danke an meine neuen Leser und Liker, danke das ihr im Februar auch wieder ein kleines wenig gewachsen seit, ich freue mich über jeden einzelnen.

2/27/2013

Aus dem Nebel auferstanden, Rock'n'Heim

Ich habe euch ja in meinem letzten Post zu Rock am Ring schon mit geteilt das ich wirklich wirklich enttäuscht bin vom Line-Up '13. Rock am Ring wurde für mich eigentlich die letzten beiden Jahre zu einem festen Bestandteil des Sommers und nun? Schien alle Hoffnung verloren.
Und dann kam gesternd der Knall, eigentlich schon vorgesternd bei festivalhopper.de, doch da wollte ich das noch nicht so ganz wahr haben.

MLK gab gesternd ein neues Festival bekannt. 
Am Hockenheim Ring.
Im August..
Mit dem Mörder Line-Up.
Für 125€.
Ich war gesternd sowas von Platt!
Rock'n'Heim
Okay nun die knallharten Tatsachen:
Das Festival findet vom 16.- 18.8.13 statt, am Hockenheim Ring. Das Festival überschneidet sich mit dem ein-Tages-Festival "Rock im Pott" (Gelsenkirchen) bei dem wir vergangenes Jahr waren. Dieses findet allerdings am Sonntag statt und 5 Stunden fahren hin und dann nochmal so viel zurück? Wenn es auch für 3 Tage geht mit jeweils 2 Stunden fahrt? Nö! Die bissherigen Headliner aka System of Down, Volbeat, Tenacious D etc. pp. Spielen Sonntag Abend Rock im Pott, sind also schon mal Sonntags auf Rock'n'Heim ausgeschlossen. Kostenpunkt für normale Festival Tickets inc. Camping kosten bisher 125€ was bei dem Line-Up echt okay ist, zum Verlgeich Rock am Ring ging ohne Headliner mit 150€ in den Vorverkauft. Was gibts noch zu sagen? Karten sind gekauft, ich freu mich auf jedenfall schon. Hier unten Führe ich euch nun noch das bissherige bekannte Line-Up auf, es fehlt allerdings noch einiges insgesamt werden ca. 40 Bands auf 2 Bühnen spielen.

-System of a Down- Volbeat- Nine Inch Nails- 
-Tenacious D- Die Ärtze- Seed- Casper-
-Deftones- Nero- Biffy Clyro-
-Enter Shikari- Bonaparte-
 UMV.








2/26/2013

Der langersehnte neue Schatz.

Lange, lange habe ich mich dagegenegn gesträubt. Als Weihnachtsgeschenk? Niemals.
Wenn ich etwas lese ging es mir immer darum das ich jede Seite in der Hand halten kann, denn Geruch von Papier in der Nase habe und nicht ums Platz oder Geld sparen.
Doch inzwischen nehmen meine Lesegewohnheiten unwarscheinlich viel Platz ein, das ich einige Bücher schon gar nicht mehr finde.
Okay, ich hab mich geschlagen gegeben. Ein Tablett oder E-Reader musste her.
Zuerst lag die Tendenz in Richtung Kindle, aber die Eingeschränktheit von amazon, schreckte etwas ab.
Schlußendlich fiel meine Entscheidung auf das Asus Nexus 7. Betriebsystem ist auch Android, allerdings mit Prägung (nennt man das bei Tablets so?) von Google.

Ein paar Technische Fakten und auch einen Testbericht findet ihr hier.

Da ich nicht so der Technik Freak bin, möchte ich gar nicht weiter auf die Daten eingehen.
Android habe ich bisher noch nie verwendet mein Handy läuft mit WP7. Somit war das für mich alles sehr neu, trotzdem habe ich mich sehr schnell eingefunden und alles eingerichtet. Von der Größer würde ich behaupten hat das Nexus die größe eines normalen Taschenbuchs. Da durch das es sehr dünn ist lässt es sich sehr gut handhaben sowohl mit als auch ohne Tasche.

Bestellt habe ich es bei sale-point.com ein Import/Export-Händler bei dem die Preise je nach Marktwert immer wieder geändert werden. Lieferzeit hatte es fast einen Monat da es Probleme bei Zahlung und Verschiffung gab, da es Importiert wurde. Der Preis lag für das 16GB Modell mit Zollgebühren bei 250 Euro.

Die Tasche habe ich bei Amazon gefunden, nichts wirklich spektakuläres. Sie besitzt einen Magnetverschluss, damit das Tablet sobald man die Tasche/Hülle zuklappt denn Ruhestandmodus einschaltet. Außerdem lässt sie sich zu einem Standfuß falten, diese Funktion ist zum Film schauen denke ich sehr angenehm. Kostenpunkt: 8,79€.




Ich weiß absolut nicht was mit meinem Rechner los ist oder mit Blogger, es will das Bild mit der Tasche einfach nicht hoch laden, naja. Es kommt nach :)

xoxo, feniii



2/25/2013

Lovleybooks.de

Ich weiß nicht ob alle hier diese Seite kennen, bei lovelybooks.de handelt es sich um eine Community-Seite die Leser, Verlage und Autoren miteinander vernetzt.
Man kann in direkten Kontakt mit Verlagen und Autoren tretten, Rezensionen schreiben, sein eigenes Bücherregal füllen, damit immer alle wissen  was man gelesen hat und gerade liest.
Zum Anderen werden auf der Seite regelmässig Bucher verlost oder es wird zu Leserunden eingeladen. Dort könnt ihr euch dann mit den anderen Lesern austauschen und Fragen an denn Autor direkt stellen.

Neugierig geworden? Dann ganz schnell anmelden, oder mir bescheid geben, damit ich euch einladen kann. :)

feniii ist bei loveleybooks übrigends unter fredi_enderle zu finden. Reinschauen lohnt sich!



2/15/2013

Lieblingsshops #3: Texlab

In einer noch nicht festgelegten (das hört sich jetzt irgendwie seltsam an) Regelmäßigkeit möchte ich euch einiger meiner Lieblingsshops zeigen und hoffentlich euren Horizont damit etwas erweitern.
Dazu sagen sollte man ich habe noch nicht bei jedem bestellt, da mir irgendwann auch mal das Geld ausgeht. Deshalb stelle ich eine kleine Wishliste aus dem Sortiment zusammen um euch zu zeigen was mich anspricht.

Lieblingsshops #3: Texlab

Ich gebs ja zu: Ich steh auf Nerd-Shirts...und auf Texlab.
Ja ich gebs zu, das ist jetzt schon der zweite Nerd-Shop. Aber ich steh einfach auf das Zeug.

2/13/2013

Rezension: "Mit dir an meiner Seite"

Titel: Mit dir an meiner Seite

Orginal Titel: The Last Song

Autor: Nicholas Sparks

Übersetzer: Adelheid Zöfel

Verlag: Heyne

Seitenzahl: 358

♥♥♥♥♥


2/12/2013

Rezension: "Herr der Ringe, Band 1: Die Gefährten"

Titel: Der Herr der Ringe, Band 1: Die Gefährten

Orginaltitel: "The Fellowshp of the Ring. Being the First Part of the Lord of the Rings"

AutorJ.R.R. Tolkien

Übersetzer: Wolfgang Krege
 
Verlag: Klett- Cotta


Seitenzahl: 526

♥♥♥♥


2/06/2013

Monatsrückblick: Januar

Schon wieder ist der erste Monat des Jahres vorbei, mein Gott ging das schnell.

Etwas verspätet kommt heute ein kleiner Monatsrückblick zum Januar.








  • Der Herr der Ringe, Band 1: Die Gefährten.    

Das heißt ich habe dieses Monat  526 Seiten gelesen, ein wirklicher Rückschlag, es lief für denn    ersten Monat echt schleppend.


  • Es gibt seit neustem einiges unter ABOUT über die Person hinter feniii zu erfahren.
  • Es wurden zwei bzw. drei neue Serien gestartet: Lieblingsshops, Monatslieblinge und jetzt der Monatsrückblick.
  • Mein Leseprojekt wurde ins Leben gerufen. Dazu der Abschnitt 100 books, das aktuelle Buch und die Bücherempfehlungen (die übrigends immer noch angenommen werden).
  • feniii.ah! ist nun neben FACEBOOK und GFC auch auf Blog-Connect und Lovleybooks (Beitrag folgt) zu erreichen.
  • Rock am Ring fällt für mich dieses Jahr aus.

Im Februar erwartet euch neben weiteren Lieblingsshops ein Beitrag zu meinem Smashbook, welches ich zu Weihnachten bekommen habe. Ein Bericht über meinen neuen Begleiter (bei Facebook gab es auch schon mehr Infos dazu), die Jagdbeute von Schuhtempel24. Außerdem wird es eine kleine Verlosung geben, ein Beitrag zur Blog-Parade von Anni, Buchrezessionen und und und.


2/05/2013

Lieblingsshops #2: getDigital.de

In einer noch nicht festgelegten (das hört sich jetzt irgendwie seltsam an) Regelmäßigkeit möchte ich euch einiger meiner Lieblingsshops zeigen und hoffentlich euren Horizont damit etwas erweitern.
Dazu sagen sollte man ich habe noch nicht bei jedem bestellt, da mir irgendwann auch mal das Geld ausgeht. Deshalb stelle ich eine kleine Wishliste aus dem Sortiment zusammen um euch zu zeigen was mich anspricht.