2/26/2013

Der langersehnte neue Schatz.

Lange, lange habe ich mich dagegenegn gesträubt. Als Weihnachtsgeschenk? Niemals.
Wenn ich etwas lese ging es mir immer darum das ich jede Seite in der Hand halten kann, denn Geruch von Papier in der Nase habe und nicht ums Platz oder Geld sparen.
Doch inzwischen nehmen meine Lesegewohnheiten unwarscheinlich viel Platz ein, das ich einige Bücher schon gar nicht mehr finde.
Okay, ich hab mich geschlagen gegeben. Ein Tablett oder E-Reader musste her.
Zuerst lag die Tendenz in Richtung Kindle, aber die Eingeschränktheit von amazon, schreckte etwas ab.
Schlußendlich fiel meine Entscheidung auf das Asus Nexus 7. Betriebsystem ist auch Android, allerdings mit Prägung (nennt man das bei Tablets so?) von Google.

Ein paar Technische Fakten und auch einen Testbericht findet ihr hier.

Da ich nicht so der Technik Freak bin, möchte ich gar nicht weiter auf die Daten eingehen.
Android habe ich bisher noch nie verwendet mein Handy läuft mit WP7. Somit war das für mich alles sehr neu, trotzdem habe ich mich sehr schnell eingefunden und alles eingerichtet. Von der Größer würde ich behaupten hat das Nexus die größe eines normalen Taschenbuchs. Da durch das es sehr dünn ist lässt es sich sehr gut handhaben sowohl mit als auch ohne Tasche.

Bestellt habe ich es bei sale-point.com ein Import/Export-Händler bei dem die Preise je nach Marktwert immer wieder geändert werden. Lieferzeit hatte es fast einen Monat da es Probleme bei Zahlung und Verschiffung gab, da es Importiert wurde. Der Preis lag für das 16GB Modell mit Zollgebühren bei 250 Euro.

Die Tasche habe ich bei Amazon gefunden, nichts wirklich spektakuläres. Sie besitzt einen Magnetverschluss, damit das Tablet sobald man die Tasche/Hülle zuklappt denn Ruhestandmodus einschaltet. Außerdem lässt sie sich zu einem Standfuß falten, diese Funktion ist zum Film schauen denke ich sehr angenehm. Kostenpunkt: 8,79€.




Ich weiß absolut nicht was mit meinem Rechner los ist oder mit Blogger, es will das Bild mit der Tasche einfach nicht hoch laden, naja. Es kommt nach :)

xoxo, feniii



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen