3/31/2013

Rezension: Tu dir weh





Titel: Tu dir weh

Autor:  Ilaria Palomba

Verlag: Blumbar

Preis:  17,99€ gebunden, Kindle Edition 9,99€ bei amazon

Format: Gebunden




Monatsrückblick: März





Wieder ist ein Monat um, wieder ist ein Vierteljahr vorbei, wieder das erste Quartal des Jahres abgeschlossen. Bilde ich mir das nur ein oder zieht die Zeit immer schneller an mir vorbei? Ich habe das Gefühl, die Zeit läuft schneller wie ich, ich komme nicht mehr mit, ich habe keine Zeit mehr zum Leben.



Anfangs dachte ich es läuft echt schleppend. Aber immer hin habe ich vier Bücher abgeschlossen diesen Monat, das finde ich für mich doch eine große Leistung, Seitenzahlen sind es aber leide rnicht so viele.
Was ich allerdings etwas schade finde, 2 von 4 Büchern waren absolutes mittelmass mit nur 3 Herzchen, ich habe mir doch etwas mehr erwartet, aber es gab auch eine Überraschung, Broken Crowns hat mich völlig überwältigt und ging mit 5/5 Herzchen nach Hause.

Die Welt ist eine Scheibe: 143 Seiten

Kleinstadthengste: 157 Seiten

Broken Crowns:  326 Seiten

Die Kinder des Nebels: 25 Seiten von 892 Seiten

Tu dir weh: 314 Seiten

Gelesene Seiten insgesamt: 965 Seiten

  • In der Sidebar ist einiges passiert, die größte Änderung ist in meinen Augen die Blogpartnerschaft mit Chrissie, über die ich mich sehr gefreut habe und ich hoffe das es eine super zusammen Arbeit wird.
  • Ebenfalls Einzug in der Sidebar hat Instagram genommen, leider gibts dort noch nicht so viele Bilder da ich es nur auf meinem Tablet verwenden kann, dieses besitz nur eine Frontkamera.
  • Eine bahnbrechende Erneuerung ist nun auch die Suchfunktion, die gibts nun endlich auch.
  • Diesen Monat habe ich meine erste Blogparade gestartet, hach. Ich freu mich über jeden eintrudelten Beitrag =).
  • Anstatt einem Stapel ungelesener Bücher habe ich mal einen gemacht mit allen Büchern die ich gelesen habe, dieser wird nach und nach ergänzt, wenn mir noch mehr einfällt. Natürlich kommt auch noch mein Stapel ungelesener Bücher und eine Wunschliste.
  • Und tadaaaaaa! In denn letzten Tagen habe ich ein bisschen an einem neuen Header gebastelt, wie gefällt euch das Ergebniss?





Wenn ich ehrlich bin, habe ich bisher noch keine Ahnung. Die nächste Rezension gibts auf jeden Fall zu "Tu dir weh" von Ilaria Palomba, welches mich gerade völlig in seinen Bann zieht. Dann läuft meine Blogparade diesen Monat aus und wird zusammen gestellt. Mitmachen!
Jetzt wo ich darüber nachdenke fällt mir ganz viel ein. Zum Beispiel kommen im April wieder ein paar Shops dazu, unteranderem Heartwood, worauf ich mich riesig freue. Dann ist diesen Monat ja der Welttag des Buch, das heißt: Blogger schenken Lesefreude! Ich habe mich leider immer noch nicht entscheiden welches Buch ich verlosen will, aber bald entscheide ich mich! Wirklich!
Mehr fällt mir nun aber wirklich nicht mehr an.

Wünsche? Anregungen? Ideen? Immer her damit!

3/28/2013

Monatslieblinge: März

Dieses Mal kommt er auch pünktlich und ich muss nach einem viertel Jahr mal eine Billanz ziehen:

Das ist gar nicht soooo einfach, jeden Monat seine Lieblinge zu finden...ich hab einfach alles gerne!

Trotz allem habe ich wieder eine kleine sammlung zusammen gestellt. Seht selbst :)


essence floral grunge LE, hair dye powder - Auf deutsch rosa Haarkreide von essence, färbt die Haare für einen Abend. Und es funktioniert. Beweise gibts auch noch :)
 

Meine liebsten neuen Schuhe, aus der Schuhtempel24 Bestellung die ich nur dank Annie gefunden habe! :) Ich liebe sie und sie sind soooo ultra bequem :)


Hütte und Caps, sind eigentlich eine geheime Liebe. Dieser hier fand letzte Woche denn Weg auf mein Regal. Gibts bei H&M in ganz vielen drei Farben! Tragebilder?


Gesternd kam noch der Osterhase vorbei, und brachte das Blogger Geschenk von Alverde/DM, i'm in love. Danke!

Was wäre bei euch diesen Monat unter denn Monatslieblingen? :)


Rezension: Broken Crown



Titel: Broken Crown –Verlorene Seelen

Autor: Natalie Weisz

Verlag: -
 

Format: E-Pub

♥ ♥ ♥ ♥



3/23/2013

Neu im Regal #2

In denn letzten 1 1/2 Wochen lieferte der geliebte Postbote wieder einiges für mich, hauptsächlich neue Bücher, dabei komme ich im Moment gar nicht hinter her mit lesen. *seufz*
Noch schlimmer, mit posten komme ich auch nicht hinterher... nunja. Hier kommen die Neuzugänge.


3/19/2013

Rezension: Die Welt ist eine Scheibe.





Titel: Die Welt ist eine Scheibe

Autor: Alexandra Kuitowski

Verlag: Hoffmann und Campe

Preis:  17,99€ gebunden, Kindle Edition 13,99€ bei amazon

Format: Gebunden

 ♥ ♥ ♥ ♥ ♥


3/18/2013

Die fantastische Welt von Oz




Orginaltitel: Oz the Great and Powerful
Erscheinungsjahr: 2013
Laufzeit: 127 Minuten
Altersfreigabe: ab 6 Jahren.


Inhalt: 
Oscar Diggs, genannt Oz, ist ein hinterlistige Hochstapler der als Zauberer bei einem Wanderzirkus arbeitet. Per Heißluftballon gelangt er in einen Wirbelsturm (na? Macht's klick ;)?), der ihn direkt ins Zauberhafte Oz befördert. Dort erwartet ihn die Hexe Theodora und bringt ihn in die Smaragtstadt. Dort eingetroffen wird er von der Bevölkerung als großer Zauberer gefeiert der das Land befreien soll. Seine Aufgabe besteht daraus Glindas Zauberstab zu zerstören, denn sie soll das Land in Angst und Schrecken versetzen.
Gemeinsam mit seinem Pagenaffen Finlay und dem Porzellanmädchen macht er sich auf die unglaubliche Reise entlang des gelben Ziegelsteinweges.

Meine Meinung: 
Wer kennt sie nicht? Die Geschichte des Zauberers von Oz mit Dorothy, Blechman und dem Löwen? (Inzwischen weiß ichd as es durch aus Menschen gibt dennen diese Story unbekannt ist.) Nun bringt Hollywood also eine Vorgeschichte ins Kino. Die Idee an sich, wunderschön. Doch ob die Umsetzung da gelingt? Fraglich.
*
James Franco in der Rolle des Zauberers Oz. Ich muss sagen gleich mal einer meiner Lieblingsschauspieler, Mila Kunis als Theodora,hach, gleich noch einer meiner Favorits.
Alles in allem fand ich die Besetzung des Filmes schon mal super, mir haben die Schauspieler wirklich in ihren Rollen gefallen. Schön ist auch das es gewisse prallelen gibt zum Anfang der in Kansas spielt und dannach in Oz. Anfang sieht man zum Beispiel ein Mädchen im Rollstuhl das gerne geheilt werden möchte, in Oz klebt er dann dem kleinen Porzellan Mädchen seine Beine wieder an und heilt es. (In diesem Fall möchte ich euch aber nicht alles verraten, das würde euch einiges vom Film nehmen.)
*
Der Film hat wahnsinnig gute 3D Effekte, und das sage ich als Nicht-Freund von 3D. Anfangs ist das Bild noch klein und alles schwarz-weiß und erst als man nach OZ kommt wird alles bunt und groß und wahnsinnig überwältigend. Eine schöne Abwechslung zu dem grau das man momentan nur auserhalb des Kinos findet.
*
Zur Geschichte muss ich sagen, Oz ist ein Hochstapler der gerne Herzen bricht und doch immer Recht unsympatisch ist. Erst wenn seine große Liebe Annie auf die Leinwand tritt oder später Glinda merkt man das er durch aus ein Herz besitz. Bis zum Finale ist auch nicht sicher ob er Oz wirklich retten wird oder nicht. Anfangs scheint er einfach wie ein hoffnungsloser Fall, der nicht mehr zu retten ist vor seinem schlechten Ruf und der an sich selbst zweifelt. Doch mit "Hoffnung", mit Menschen die an ihn glauben, blüht er auf.

Fazit:
Ein wirklich wirklich schöner Film, durchaus auch für jemanden der die Gechichte um Dorothy nicht kennt. Es hat mich zwar nicht vom Hocker gehauen wie z.B. der Hobbit aber trotzdem, ist es mal was anderes und eine schöne Erweiterung des Märchens. Deshalb bekommt er von mir 4 von 5 Herzchen:
Lohnt sich!

♥ ♥ ♥ ♥

3/11/2013

Neu im Regal

Also zu erst einmal gibt es auf der rechten Seite eine kleine Liste meiner bereits gelesenen Bücher (manche sind schon über 5 Jahre her, daher natürlich keine Rezension vorhanden, aber falls ihr etwas über eines der Bücher wissen wollt lasst es mich wissen). Dort versuche ich mal alles aufzulisten was ich bereits gelesen habe und dazu auch wenn vorhanden die Rezension oder irgendeinen Kurzbericht dazu zu verlinken.


Seit dieser Woche sind auch einige neue Bücher in mein Regal gewandert:


Fangen wir einfach mal von oben an:

Die Welt ist eine Scheibe - Alexandra Kuitkowski
Ein neues Buch zu einer neuen Leserunde bei lovleybooks.de. Ich bin mal gespannt was es so zu bieten hat, hier mal eine kleine Erläuterung aus dem Buch zum Titel:

"Die Welt ist eine Scheibe.  Beweis: Manche fallen runter, ein ständiges Stürzen und Aufschlagen. Die meisten merken es bloß nicht."

Krabat - Otfried Preußler
Ein Buch das hier durchaus bekannt sein sollte. Ich habe denn Film von Krabat zwar schon gesehena ber esen wollte ich das Buch umbedingt noch. Als kleinen Tribute an Preußler bekommt es nun einen Platz ganz vorne in meinem Regal, denn Preußler ist wohl einer der Autoren die meine Kindheit mit der Kleinen Hexe etc. sehr geprägt haben.

Seelen - Stephenie Meyer
Auf die Empfehlung von Sina ist auch dieses Buch mit in denn Korb gewandert, bon mal gespannt was Miss Twilight hier bietet.

Das Mädchen auf den Klippen - Lucinda Riley
Ich habe schon einige Rezensionen zu dem Buch gelesen und muss es nun einfach auch lesen. Ich muss ich muss ich muss einfach. Okay?

xoxo, feniii

3/10/2013

Rezension: Kleinstadthengst




 
Titel: Kleinstadthengste

Autor:Katlin Sturm

Verlag: dot books

Preis: ca. 3,90€ bei amazon

Format: EBook

♥ ♥ ♥ ♥ ♥




3/03/2013

Rezension: Traum oder wahres Leben.




Titel: Traum oder wahres Leben. Dao- Der Weg

Autor: Joachim R. Streudel

Verlag: Winterwork

Preis: ca. 12, 50€ bei amazon

♥ ♥ ♥ ♥




3/02/2013

Monatslieblinge: Februar

Jeder besitz Dinge die einen glücklich machen, ob sie nun neu oder alt sind zu oft benutz oder noch überhaupt nie, völlig egal. Und auf diese wunderschönen Dinge hat mich Theresa gebracht, die jeden Monat ihre Lieblinge vorstellt.
Warum nicht? Man soll seine Lieblinge ja auch würdigen. Und ab sofort gibts das nun auf bei feniii.ah!: Die Monatslieblinge.



Diesen Monat sind es nur drei Lieblinge und auch für diese habe ich eine Weile gegübelt. Dieses Mal ist es nur eine Auswahl an neuen Dingen geworden, warum weiß ich allerdings auch nicht.
Die Reihen folge der Gegenstände hat nichts damit zu tun wie lieb ich sie habe, die ist frei aus dem Buch heraus so geworden. :)


Liebling Nummer 1 ist das neue olivgrüne Oberteil aus MisterLady. Und ja ich bekenne mich hier nun feierlich dazu: Ich bin dem Nieten Trend nun auch verfallen. Aber, aber, aber. Ach egal, dazu rechtfertige ich mich nun nicht. Für mich sind Nieten ein Zeichen für Rock, Punk und diverese ähnliche Musikrichtungen, da her bin ich dem Trend auch verfallen, da es für mich etwas mit Musikgeschmack zu tun hat. Gekostet hat das Teil übrigends stolze 25,90€. Aber der Stoff ist dafür um so kuschliger. Outfitbilder gewünscht?


Liebling Nummer 2 ist ein Buch Neuzugang. Ich lese in letzter Zeit viele viele Bücher Blogs und es gibt Bücher die tauchen immer wieder auf, Escape von Jennifer Rush ist momentan eines von dieser Sorte. Ich finde das Cover aber auch wirklich entzückend. Es ist so schlicht und minimalistisch, das ist mir einfach sofort ins Auge gefallen. Ein Buch mehr auf meinem Stapel ungelesener Bücher.


Liebling Nummer 3, eigentlich abzusehen das es mein Nexus in diese Liste schafft. Immerhin wurde es innerhalb weniger Tage zu meinem treuen Begleiter, ja wir sind verliebt und unzertrennlich. :p
Einen ausführlichen Bericht gab es diese Woche ja schon einmal. Diesen findet ihr HIER.



Was würde bei euch für denn Monat Februar auf der Lieblings Liste stehen? Oder vielleicht auf der "Will ich nun erst einmal nicht mehr sehen"-Liste?
 xoxo, feniii