4/03/2013

G.I. Joe - Die Abrechnung



Erscheinungsjahr: 2013
Laufzeit: 110 Min.
Altersfreigabe: ab 16 Jahren
3-D: Ja
Regie: Jon M. Chu
Darstelller: Bruce Willis, Dwayne "The Rock" Johnson, Channing Tatum, Lee Byung-Hun

Inhalt:
Die Elite- Einheit G.I. Joe mit Roadblock (Dwayne Johnson) und Duke (Channing Tatum) wird von einer höheren Instan attackiert und soll dabei vollständig ausgelöscht werden. Viele Mitglieder der Truppe sterben darunter auch Capitain Duke Hauser. Die Überlebenden G.I. Joes nun unter der Führung von Roadblock werden Teil einer großen Verschwörung eines alten Feindes: Cobra. Die Überlebenden beschliessen der Sache auf denn Grund zu gehen und denn wahren Präsindenten zu finden. Ünterstützt werden sie hier von Namensgeber und ehmaligem General Joe Colton (Bruce Willis).



Meine Meinung:
Ein Actionfilm mit ausgeklüggelter Verschwörung gegen die USA. Eine ziemlich oft gesehene Vorlage, in Zeite wo der Filmindustrie kaum noch etwas einfällt. Diese Vorlage etwas verfeinert mit genialen Technologien, neuen Waffen und Samurais und Ninjas ergibt G.I. Joe 2.

An für sich ein wirklich guter Aktionfilm, der sich auch mit aktuellen Dingen wie Atomkrieg, Nordkorea, etc. beschäftigt. Ich muss allerdings dazu sagen ich weiß nicht ob ich denn ersten Teil gesehen habe, ich glaube nämlich nicht. Das Empfand ich im Film allerdings nicht als sehr schlimm, da man gut Anschluss gefunden hat.
Die Meinung von meinen Begleitern die Teil 1 gesehen haben ist da allerdings anderst. Teil eins gab es modernere Waffen, eine andere Besetzung, G.I. Joe's waren nicht so "normal", das einzigste was gleich bleibt sind wohl die Bösewichte.

Die Besetzung ist ganz gelungen wie ich finde, The Rock und Bruce Willis sind ja sowieso Actionhelden unserer Zeit, daher gibt dazu auch nicht so viel zu sagen.

Fazit:
Wie ihr vielleicht bemerkt hab, fiel es mir unglaublich schwer etwas unter "Meine Meinung" zu schreiben. Das hat einen ganz einfachen Grund, in meinen Augen hat der Film nichts bahnbrechendes das ihn von anderen Actionfilmen abhebt, außer vielleicht das es ein paar Ninjas gibt und Bruce Willis und The Rock mitspielen. Diese machen denn Film vielleicht ein Stückchen besser. An sich ist der Film nicht schlecht, aber anscheinend knüpft er weder am ersten Teil an, noch tanzt er förmlich aus der Reihe das man sagt: Muss ich sehen. Deswegen gibts nur 3 von 5 Herzen, da es ein guter Film ist aber verpasst hat man nicht, noch ist er etwas besonderes.

 ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

1 Kommentar:

  1. Hallo :)

    Hier mein Beitrag zu deiner Blogparade ;)
    http://vogelstimmen.blogspot.de/2013/04/fernweh.html

    AntwortenLöschen