4/17/2013

Libressio: Buchgeständnisse #1

Libr....was? Libressio!
Immer noch nur Fragezeichen im Kopf? Okay. Ich erklärs euch.
Libressio ist eine neue monatliche Aktion vom lieben Leselurch. Und zwar gibt es jeden Monat ein Thema mit dem Leitbegriff "Buchgestädnisse". Nach dem Lurchi uns dann die aussage in denn Raum geworfen hat und uns sein Geständniss vorlegt, sind die Blogger und Leser von Lurchi dran.
Ich finde es klasse, man erfährt dadurch noch wunderbare Details über seine Mitblogger.


Buchgeständiss Nummer 1 steht unter der Aussage
"Dieses Buch ist Schuld an meiner Lesesucht"







Das war in meinen Augen anfangs gar nicht so einfach. Angefangen mich fürs lesen zu interessieren hab ich schon in der Grundschule, kennt ihr noch diese Bücher wo einige Worte durch Bildchen ersetzt wurden? Da hatte ich eines davon, und ich weiß nicht wie oft ich es gelesen habe

Dann habe ich viel mit meiner Oma gelesen, hauptsächlich Märchen, das hat auch seinen Teil dazu beigetragen. 

Aber das erste richtige, dicke Buch das ich ganz alleine gelesen habe, war wohl ...Überraschung HARRY POTTER. Ja ich gebe es zu ich gehöre zu der Generation in der Harry Potter gerade angefangen hat und ich bin immer noch der Meinung das es uns und unsere Lesegeschmäcker geprägt hat. Seit mal ehrlich wie viele sind Dank Potter bei Fantasy hängen geblieben? Und wie viele haben dann bemerkt das es absolut nichts für sie ist? Bei denn Menschen in meinem Alter ist HP wohl der Scheidepunkt. 


Leider sind unsere Harry Potter Bände im ganzen Haus und der ganzen Familie verteilt deswegen stehen aktuell nur Band 3, 4, 5 und 7 in meinem Regal.
Aber mir brennt eine Frage auf dem Herzen: Wie viele haben sich die neuen Harry Potter Termine per Nachtexpress in der Erscheinungsnacht liefern lassen? Das war doch immer das Event schlecht hin. 

Zu meinen liebsten Kinderbüchern gehören die vom Middelhauve-Verlag. Wir hatten früher mal alle  inzwischen wurden ein paar aber verschenkt. Swimmy und Frederick durften bleiben.
Letzteres hat so eine schöne Geschichte, die wie ich finde Kindern vieles vermittelt. Früher war mir das allerdings noch nicht so klar, da hat mir das Buch wohl eher wegen dem Namen gefallen. :)


 


""Frederick, warum arbeitest du nicht?", fragten sie.
"Ich arbeite doch", sagte Frederick, "ich sammle Sonnenstrahlen
für die kalten, dunklen Wintertage.""


Das war mein erstes Buchgeständniss, wo bleibt eures?
Habt ihr euch ein Buch das euch zum lesen bewegt hat?

xoxo, feniii ♥ 

P.S.: Als ich so durch die Beitäge gestöbert bin ist mir aufgefallen das die Liebe Lucy genau von den selben Büchern verführt wurde, das ist ja lustig. 



1 Kommentar:

  1. Haha, also ich habe mir die Bücher nicht per Nachtexpress liefern lassen, aber ich war jeden Morgen die Erste im Buchladen, wenn ein neuer Band rauskam! ;)

    AntwortenLöschen